Unsere Arbeitsgrundlage – die Erlebniswissenschaft

Erlebniswissenschaft – noch nie davon gehört? Macht nichts. Haben wir entwickelt, um beim Thema Transition sicheren Boden unter den Füßen zu haben.

Die Erlebniswissenschaft ist die Basis für unsere Erlebnisinszenierungen

Szenen von links oben im Uhrzeigersinn: 1,4 Wasser, das Element und die Stadt (Auftraggeberin Stadt Wien, 1991, Wiener Stadtpark, 80.000 Besucher/innen). 2,5,6 Nichts als Luft, Seifenblaseninszenierung Kindermuseen Wien, München, Berlin, 1996/97. 3 Neuinszenierung Schulmuseum Michelstetten, 2007. 7 Die Mobilisierung des Blicks, 1998, Auftraggeber Filmarchiv Austria. 8 Messestand 5D International GmbH, IAAPA, 2010 Orlando, USA. 9 BIOS, Nationalparkzentrum Hohe Tauern, 2000. 10 Nachtwald, Besucherzentrum Nationalpark Hohe Tauern, 2002. Fotos 2, 3, 4, 5, 8: Dieter Nagl.

32 Jahre Erfahrung liefert wertvolles Wissen und Können

Seit drei Jahrzehnten sind wir für Unternehmen und Organisationen tätig. Wir helfen ihnen, das Erleben ihrer Kund/innen und Gäste erfolgreich zu gestalten. Unsere Kund/innen ziehen daraus den gewünschten wirtschaftlichen Mehrwert. Deren Gäste kommen gerne wieder. In dieser Zeit haben wir für Kunden weltweit Attraktionen entwickelt und gebaut. Ebenso konnten wir mit unseren Veranstaltungen viele internationale Kund/innen gewinnen und Gäste begeistern.

Aus der Erfahrung haben wir eine Wissenschaft gemacht

Der Nebeneffekt unserer langjährigen und vielfältigen Praxis: die Entwicklung der Erlebniswissenschaft. Ein elegantes Arbeitsmodell, das im Einklang mit den neuesten Erkenntnissen aus den Kognitionswissenschaften und der Neurobiologie steht. Es erklärt:

  • Wie das menschliche Erleben funktioniert.
  • Wie transformatives Erleben Wandel bewirkt.
  • Welche fundamentale Rolle dabei das emotionale Erleben spielt und wie man dieses für die Sache nutzen muß und kann.
  • Wie man die Kräfte im Erleben handhabt, damit die Menschen, von ihrer Neugier befeuert, selbstbewusst und konsequent eine Tür in ihre Zukunft öffnen.

Literatur über die Erlebniswissenschaft

Wer mehr über die Erlebniswissenschaft erfahren möchte, findet in unseren Büchern umfangreiche Erläuterungen dazu.

Die Bücher „Erlebniswissenschaft. Über die Kunst Menschen zu begeistern“ und „The Experience Science. A New Discipline on the Rise“ sind im Buchhandel erhältlich. Beide im LIT-Verlag: Berlin, Münster, Wien. Autor: Gerhard Frank.

Neuerscheinung! Ab 5. April im Buchhandel erhältlich.

Zukunft schaffen. Vom guten Erleben als Werkzeug des Wandels.

Zukunft schaffen. Vom guten Erleben als Werkzeug des Wandels. oekom Verlag: München.

Präsentationstermine erfahren Sie hier.